Yoga – Was es verspricht – und was es kann

William J. Broad, führender Wissenschaftsjournalist der New York Times, praktiziert Yoga seit mehreren Jahrzehnten. Im Rahmen einer investigativen fünf Jahre langen Recherche schreibt er hier über Wahrheit und Illusion der beliebten Meditationspraxis und lüftet dabei so manches Geheimnis und Vorurteil.

William J. Broad praktiziert Yoga seit 1970. Als Bestseller-Autor und Journalist der New York Times gewann er während seiner 30-jährigen Tätigkeit als Wissenschaftsjournalist jede größere Auszeichnung für Print und TV. So erhielt er mit Kollegen zwei Mal den Pulitzer Preis, einen Emmy und einen DuPont. Er ist Autor und Ko-Autor zahlreicher Bücher.

ISBN: 978-3-451-03114-4
Herder Verlag